Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wissenschaft und Forschung sind lebendige und tief verwurzelte Bestandteile der Hochschule Mittweida. Deshalb bin ich überaus glücklich, dass internationale und nationale Wissenschaftler und Vertreter aus der Wirtschaft zur mittlerweile 11. Lasertagung unseren Campus mit ihrer Expertise bereichern. Der wissenschaftliche Diskurs zur Lasertechnologie hat an der Hochschule eine mehr als 40-jährige Tradition. Aus den ersten Schritten in der optischen Forschung ist heute ein Laserforschungsbau mit mehr als 60 Laseranlagen entstanden, der sieben Professoren und mehr als 50 Mitarbeitern eine wissenschaftliche Heimat bietet. Unsere Laserkompetenz hat sich mittlerweile weit über die Grenzen der Bundesrepublik herumgesprochen. Unsere innovativen Verfahren helfen bei der Lösung aktueller Problemstellungen und ermöglichen eine hohe Transferleistung in die Wirtschaft.

 

Die Exzellenz der Forschung liegt aber vor allem in ihrer stetigen Weiterentwicklung. Deshalb bin ich froh, dass Sie sich dem wissenschaftlichen Diskurs zum elften Mal stellen, über neueste Entwicklungen und über die Wege in die Zukunft zu sprechen. Das Tagungsprogramm greift dafür wichtige Schlüsselthemen aus dem Bereich der Lasersystemtechnik und -technologien, der Verfahrensentwicklung, UKP-Lasersysteme sowie dem Bereich der additiven Fertigung auf. Mit der Zusammenführung von Teilnehmern aus der Wissenschaft und Wirtschaft werden interdisziplinäre Forschungsansätze, die Bildung von Netzwerken und Kooperationen weiter vorangetrieben.

 

Ich freue mich daher, dass diese zukunftsweisende Konferenz auf unserem Campus stattfindet und wünsche viel Erfolg und anregende Gespräche.

 

 

Herzliche Grüße aus Mittweida

Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer

Rektor der Hochschule Mittweida